Bei den Wölfen von Sarah Hall

Ich bin ja derzeit wieder ziemlich auf dem Wolfs-Trip. Deshalb war ich so glücklich, dass ich Bei den Wölfen als Rezensionsexemplar vom Knaus Verlag zugesandt bekam. Was ich davon halte, könnt ihr im Folgenden lesen.

DSC_0029_2

Buch: Bei den Wölfen
Autorin: Sarah Hall
Seitenzahl: 448
Verlag: Knaus Verlag
Erschienen: 26. September 2016

Inhalt:

Eigentlich wollte Rachel Caine nie mehr nach England und zu ihrer schwierigen Familie zurück. Die Wolfsexpertin lebt seit zehn Jahren in Amerika und geht in ihrer Arbeit auf. Doch dann stürzt das Angebot eines einflussreichen Lords, auf seinen Ländereien ein Wölfspärchen anzusiedeln, sie in Konflikte. Aber zu ihrer eigenen Überraschung sind ihre Heimkehr, eine ungeplante Schwangerschaft und die intensive Arbeit in der wilden Landschaft des Lake District die beste Medizin für ihre Seele. Sie kann sich sogar vorsichtig auf eine neue Liebe einlassen und kommt zur Ruhe. Bis ein unvorhergesehenes Ereignis die eigentlichen Motive ihres Arbeitgebers entlarvt.

Quelle: Knaus Verlag

DSC_0036_2

Meinung:

Ehrlich gesagt fand ich es etwas schwer, in das Buch hineinzufinden. Die Protagonistin Rachel ist, vermutlich aufgrund ihrer Vergangenheit, ziemlich unnahbar und kühl, geht mit Menschen eher auf Distanz. Dadurch ist es ziemlich schwer, irgendeine Art Bindung zu ihr aufzubauen oder mit ihr zu fühlen. Prinzipiell werden Gefühle in dem Buch auch eher durch Beschreibungen des Geschehens und der Umwelt der Charaktere hervorgerufen, weniger durch Emotionsbeschreibungen selbst. Das macht es dann nochmal etwas schwerer, Zugang zu den Charakteren zu finden.
Allerdings waren diese Beschreibungen wirklich toll. Der Schreibstil ist einfach wunderschön und hat beinahe etwas lyrisches, beschrieb sowohl Natur als auch menschliche Interaktion in vielen Farben und Facetten. Er passte auch zu der Grundstimmung des Buches, welche etwas melancholisch war. Damit hatte ich nicht wirklich gerechnet, fand es aber gut und passend zum Hauptcharakter.
Leider bin ich auch aus den anderen Charakteren nicht unbedingt ganz schlau geworden, beziehungsweise mochte keinen von ihnen wirklich gern. Mit Ausnahme von Rachel und ihrem Bruder Lawrence werden die Personen eher oberflächlich beleuchtet, was ich schade fand, da sie wirklich viel Potenzial gehabt hätten.
Was ich aber gelungen fand, ist Rachels Entwicklung innerhalb des Buches. Im Laufe der Geschichte taut sie etwas auf und lässt Gefühle zu, sie begreift, dass manche Menschen sie auch nur um ihretwillen mögen, gar lieben. Sie wird weniger distanziert und das ermöglicht es dem Leser, sie besser zu begreifen.
Die Handlung an sich hat mir auch ganz gut gefallen. Ich hätte mir zwar noch mehr über die Wölfe gewünscht, und weniger familiäres Drama, aber das ist eigentlich mein einziger Kritikpunkt. Sehr gut fand ich auch die Details über Wölfe, die Autorin hat wirklich für ihr Buch recherchiert. Die Idee mit der Auswilderung von Wölfen in Großbritannien war wirklich interessant, die Pro- und Contraseite des Projekts realistisch dargestellt und da ich selbst mich viel mit dem Thema auseinandergesetzt habe, weiß ich, dass es wirklich genauso ablaufen kann wie von Sarah Hall beschrieben.

Bei den Wölfen war nicht wirklich spannend, aber dennoch ein Buch, dass den Leser in seiner ganz eigenen Art und Weise fesselt: mit wunderschönen Naturbeschreibungen, die dem Leser das Gefühl geben, im Wald, im Moor, im kühlenden Fluss zu sein. Mit Melancholie und realistischen Beschreibungen von den Problemen der Menschen. Ein meiner Meinung nach sehr empfehlenswertes Buch, auch wenn die Charaktere zum Teil unnahbar sind. Sarah Hall macht das mit ihrem wunderschönen Schreibstil und der Handlung einfach wieder wett.

Rating:

★★★★/5

One thought on “Bei den Wölfen von Sarah Hall

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s