Recipe: Fruit cake #1

ENGLISH BELOW

Hallöchen, ihr Lieben.
Heute gibt es ein Rezept, das ich erst kürzlich ausprobiert habe. Ursprünglich stammt es aus dem Backbuch Schwäbisch Backen, ich musste es gezwungenermaßen aber abändern und weil ich meine Änderungen doch recht gelungen fand, folgt hier nun die Zubereitung. Ich würde an dieser Stelle das Backbuch auch gerne empfehlen, denn es ist wirklich klasse (und das sage ich nicht nur, weil ich selbst Schwäbin bin). Nein, auch die Rezepte und ihre Aufmachung sind super, es wird erklärt was eine Zutat tut, Hintergrund zum Gebäck. Es ist meiner Meinung nach ein wirklich famoses Backbüchle.

DSC_0026_2

zum Buch

Zutaten für den Teig:

  • 80g Zucker
  • 220g Butter
  • 2 gehäufte Esslöffel Kakao
  • 1 Ei
  • 300g Mehl
  • etwas Backpulver

Zutaten für die Füllung:

  • 6 Eiweiß
  • 200g Zucker
  • 50g Kokosflocken
  • 50g Weichweizengrieß
  • 350g Früchte (am besten Beeren, aber prinzipiell gehen auch andere)
  • 2-3 Handvoll Mandelplättchen
  • 1 EL Zucker zum bestreuen

Zubereitung:

  1. Die Zutaten für den Teig in einer Schüssel zu einem Teig kneten, dann in den Kühlschrank legen
  2. ca. eine halbe Stunde vor Gebrauch Teig aus dem Kühlschrank nehmen
  3. Backofen vorheizen auf 180°C Umluft
  4. Springform einfetten, Teig ausrollen und in Form geben
  5. Eiweiß in einer Schüssel mit dem Zucker steif schlagen
  6. Kokosflocken und Grieß einmischen
  7. Früchte unterheben
  8. Masse in die vorbereitete Form füllen
  9. Mandelplättchen darüber streuen, dann den Zucker
  10. ca. 40-45 Minuten backen
  11. mindestens 20 Minuten abkühlen lassen

DSC_0011_2

Hoohoo!
Today’s recipe originates from my favourite Swabian baking book. Because I couldn’t get all of the ingredients, I had to change it but I really like how the cake turned out in the end. So, here we go.

ingredients for the dough:

  • 80g sugar
  • 220g butter
  • 2 table spoons cocoa
  • 1 egg
  • 300g flour
  • a little bit of baking powder

ingredients for the filling:

  • 6 egg whites
  • 200g sugar
  • 50g rasped coconut
  • 50g soft wheat semolina
  • 350g fruit (any kind of berries would be best, but you can basically use all the fruit you want to)
  • 2-3 hands full of almond plates
  • 1 table spoon of sugar to cover cake

what to do:

  1. knead all ingredients for the dough in a bowl and put it in the fridge
  2. about half an hour before baking, take the dough out of the fridge
  3. preheat oven: 180°C circulating air
  4. grease springform tin, roll out dough and put inside the tin
  5. whisk egg whites and sugar in a bowl until stiff
  6. add rasped coconut and semolina and mix
  7. carefully add fruit
  8. put mass inside the dough
  9. spread almond above, then spread the sugar
  10. bake for 40-45 minutes
  11. let it cool for at least 20 minutes

DSC_0010_2

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s