Allgemein | non-bookish

[Blogparade] Ich und mein Blog

21/07/2017

DSC_0039

Hallöchen ihr Lieben,

ich bin bei Livricieux und Trallafittibooks über etwas ganz wunderbares gestolpert: Die Blogparade. Die kommt von angeltearz liest und es geht dabei einmal (nicht nur) um den Blog, sondern viel mehr um den Menschen dahinter, es geht um Miteinander statt Gegeneinander. Ich finde die Idee toll und habe mich daher entschieden, auch mitzumachen.

Zeig, dass du ein Mensch hinter deinem Blog bist.
Zeig, dass wir für einander einstehen und zusammenhalten.
Zeig, dass Neider und Missgunst unnötig sind.
-Steffi von angel tearz

Wer bist du? Stell dich vor!

Ich heiße Katja, aber die meisten kennen mich als Kati oder Kat. Ich bin 20 Jahre alt, auch wenn ich oft denke, dass ich 16 bin. Oder 18. Vor allem an der Media Markt-Kasse. Aber nun ja. Ich lebe im schönen Leipzig, wo ich Ägyptologie studiere. Trotzdem bin ich stolze Schwäbin und bringe langsam aber sicher auch das gute Essen nach Leipzig: Maultaschen und Spätzle! Es gibt nichts besseres als Maultaschen.
Aber ich liebe auch andere Speisen, vor allem Süßspeisen. Und wenn ich sie selbst gebacken habe, sogar noch viel mehr. Backen könnte ich mehrere Male die Woche, aber natürlich brauche ich auch noch Zeit zum Lesen. Ich lese größtenteils Fantasy, aber gelegentlich auch Contemporaries und den ein oder anderen historischen Roman.
Mein großer Traum ist ein eigenes kleines Häuschen auf dem Land, wobei das komplette untere Stockwerk eine Bibliothek ist, im oberen wohne ich und im Garten sind meine Hunde. Und zwar viele davon.

Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?

Angefangen hat alles mit einem Tumblr-Blog. Da war ich… 12? 13? Also vor ungefähr sieben Jahren und ich bin total in verschiedenen Fandoms verschlungen gewesen und irgendwie kamen dann immer mehr und mehr Bücher dazu. Und irgendwann wollte ich mich hauptsächlich über Bücher austauschen. Also habe ich vor beinahe drei Jahren diesen Blog eröffnet, ihn aber trotzdem erst seit diesem Februar wirklich genutzt.

Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?

Teilweise wissen die Leute davon, teilweise nicht. Da ein großer Teil meiner Freunde selbst buchbegeistert ist, wissen es auch viele von ihnen. Viele sind davon auch ganz begeistert. Und meine Familie fragt nicht wirklich, und ich bin nicht jemand, der jedem alles ins Gesicht brüllt. Daher wissen es eher die wenigsten Familienmitglieder. Und bei denen, die es wissen, bin ich mir nicht ganz sicher, ob sie mit dem Begriff „Blog“ überhaupt etwas anfangen können. Aus meinem nicht-buchigen Umfeld dürfte aber mein Freund der einzige regelmäßige Leser sein.

Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?

Ich nutze jetzt nicht viele soziale Medien, aber dafür Instagram sehr, sehr gerne. Auf Twitter bin ich ebenfalls zu finden, aber da scrolle ich immer eher durch meine Timeline, anstatt selbst durch die Gegend zu zwitschern. Ich komm mit den 140 Zeichen irgendwie nicht immer klar 😀 Und ich bin auch auf Tumblr immer noch recht umtriebig.

Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen?

Was mich stört, sind eigentlich eher Dinge im Bereich der sozialen Medien. Irgendwie scheinen immer mehr Leute die Fähigkeit zum respektvollen Umgang mit anderen zu verlieren. Sobald jemand anderer Meinung ist oder einen vielleicht heiklen Satz heraushaut, wird gewettert und gezetert und beleidigt, anstatt sachlich und respektvoll damit umzugehen. Oft gleicht das auch eher einer Art Hetzjagd als einer Diskussion. Das finde ich sehr schade und ich würde mir wirklich wünschen, dass alle respektvoller miteinander umgehen. Diskutieren und kritisieren – ja! Dabei abfällig und beleidigend werden – nein!

Und was magst du an der Bloggerwelt?

Man findet einfach ganz tolle Menschen, die die gleichen Interessen haben wie man selbst. Und im Normalfall sind diese auch offen für Neulinge und man wird total herzlich aufgenommen und in eine bestehende Gruppe integriert. Außerdem kann man viel voneinander lernen, man kann immer neue Kontakte knüpfen, immer neue Dinge kennenlernen.

Liest du auch außerhalb deines eigenen „Blogbereiches“ oder liest du als z. B. Buchblogger nur Buchblogs?

Ich lese eigentlich größtenteils Buchblogs. Allerdings entdecke ich beim Stöbern nach Rezepten auch öfter den einen oder anderen Foodblog. Einer meiner absoluten Lieblingsblogs ist zum Beispiel Bakingdom, da bekomme ich immer total Lust, sofort und auf der Stelle loszubacken. Aber auch sonst schaue ich gerne mal bei verschiedenen Travelblogs vorbei.

Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal!

Wie ich bereits gesagt habe, liebe ich Bakingdom. Ich könnte praktisch den ganzen Tag dort verbringen. Außerdem wären da noch Bookavid, Buttermybooks, Stehlblüten, Ink of Books und Book Bastion. Aber das sind nur ein paar. Es gibt so viele tolle Blogs da draußen!

DSC_0044

An der Blogparade teilnehmen kann übrigens alles und jeder mit einem Blog 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* the checkbox is obligatory Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree. Ich stimme zu.