non-bookish

[Creative Bookworms] Bullet Journal Set-up: Dezember 2018

01/01/2019

Hallöchen, ihr Lieben.

Ich bin im Dezember leider gar nicht mehr dazugekommen, euch einen Einblick in mein Bullet Journal zu geben. Allerdings hatte ich als Thema Christmas at Hogwarts, das mir so gut gefallen hat, dass ich es einfach noch nachreichen will.

Benutzt habe ich:

  • Bullet Journal
  • Bleistifte
  • Aquarellfarben
  • Pinsel
  • Wasser
  • Schwarze Fineliner
  • Brush Pens

Mein Titelbild war eine Silhouette von Hogwarts mit einem winterlichen Harry Potter Zitat daneben. Das fand ich bei dem Thema ziemlich passend, außerdem finde ich die Silhouette von Hogwarts immer so toll.

Darauf folgte dann mein Mood Tracker. Den hab ich in den vier Grundfarben der Hogwartshäuser gehalten und für jeden Tag eine Kugel eingefügt. Wobei es eigentlich vier waren. Eine unten und drei oben. Habe ich zum Beispiel bei „okay“ eine eingefügt, habe ich bei den anderen drei eine oben eingefügt. Das hatte den Effekt, dass es am Schluss so aussah, als wären anfangs überall die gleiche Menge Kugeln drin gewesen.

Mein Sleep Tracker ist die Seite im Monat, die mir am wenigsten gefällt. Vor allem weil ich das „Sleep Tracker“ verkackt habe. Aber naja, wen kümmert’s. Hier habe ich die tägliche Stundenanzahl an Schlaf eingetragen und markiert, ob ich gut oder schlecht geschlafen habe. Es freut mich sagen zu können, dass bis auf wenige Tage der ganze Tracker dunkelgrün geworden ist.

Den Habit Tracker habe ich ebenfalls in den Hausfarben gehalten. Ich habe jeden Tag ein Kästchen ausgemalt, wenn ich die Dinge erledigt hatte. Ich kann das Fazit ziehen, dass ich mit allem ziemlich konstant im tun (und nicht tun) war.

Bücher habe ich in diesem Monat lediglich vier neue erworben. Gelesen habe ich auch nur vier. Vor lauter Unistress kam Lesen einfach viel zu kurz. Deshalb ist meine Bücherseite leider ziemlich leer geblieben.

Zuletzt kam dann mein Kalender/Wochenüberblick. Den habe ich relativ einfach gehalten, hauptsächlich mit Schrift und Kästchen und nur wenigen Verziehrungen. Danach habe ich spontan noch eine „Memories“ und eine „New Things“ Seite gestaltet.

  1. Wow dein Book Journal hätte ich gerne bzw. eher deine künstlerisches Talent. Bei mir würde das nie so schön aussehen, deshalb habe ich mir einen Planer gekauft, der solche Dinge schon vorgibt :D. Habe was zeichnen und schönschrift anbelangt einfach kein Talent und bewundere deshalb lediglich die Book Journals von anderen. Natürlich bin ich ganz begeistert über das Hogwarts Theme, immerhin gehöre ich auch zur Generation Potter :).

    Lg Nicole
    #litnetzwerk

    1. huhu 🙂
      Danke!! 🙂 Ich bin ehrlich gesagt nie zufrieden. Irgendwie kommt es immer anders raus, als ich es mir vorgestellt habe und das nervt mich dann doch. Aber es freut mich sehr, wenn es dir gefällt 🙂 Und ein vorgefertigter Planer ist doch auch super! Er macht auf jeden Fall weniger Arbeit 😀 Und organisieren kann man damit schließlich genauso gut.
      Liebe Grüße 🙂
      Katja

  2. Eine schöne – thematisch passende – Umsetzung ist dir da gelungen.
    An solche Themen hab ich bei mir noch gar nicht gedacht. Ich nutze eher einheitliche Muster, Symbole für eine Woche 😛
    und wenn man was verkackt… hab ich auch regelmäßig und es fällt zu spät auf, egal, das gibt dem den persönlichen Touch und durch Sticker, Überklebungen kann man manchmal das schlimmste retten 😀

    1. Hallöchen 🙂
      dankeschön! Ich habe für jeden Monat ein Thema. Aber irgendwie war ich in den letzten immer spät dran und habe mich deshalb auf ein bestimmtes Farbschema begrenzt, was mir aber eigentlich auch ziemlich gut gefällt 🙂 Wie lange hast du denn dein Journal schon?
      Liebe Grüße
      Katja 🙂

  3. Sehr cool. Dein Bullet Journal gefällt mir. Ich habe dafür immer keine Muße. Ich habe mir mal alles dafür zurecht gelegt, aber ich komme einfach nicht dazu.
    Aktuell versuche ich erst mal meine Zeichenkünste beim Lesen aufzubessern und immer schön ein paar Inhalte vom Buch zeichnerisch festzuhalten.
    LG Kerstin

    1. Dankeschön!! 🙂 Vielleicht wird es ja doch irgendwann mal was, falls du mal zeit findest. Aber wenn nicht, ist das ja auch völlig okay. Vor allem wenn du auch gut ohne ein Journal auskommst. Bei mir ist es genau andersrum: ich habe ein BuJo und würde gerne öfter Szenen aus Büchern malen, komme aber überhaupt nicht dazu oder bin einfach immer unzufrieden mit dem Ergebnis.
      Liebe Grüße
      Katja

  4. Wie schön du dein Journal gestaltet hast! Besonders schön mit der Zeichnung von Hogwarts! Ich besitze leider kein künstlerisches Talent.
    Liebe Grüße
    Nadine
    #litnetzwerk

    1. Dankeschön!! ♥
      Meins ist leider auch relativ beschränkt und ich habe einfach nicht die Geduld viel zu üben.
      Liebe Grüße
      Katja 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* the checkbox is obligatory Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree. Ich stimme zu.