book review

BETA HEARTS | Marie Grasshoff | Rezension

29/10/2020

Ich habe dieses Buch als kostenloses Rezensionsexemplar vom Verlag erhalten. Dies hat keinerlei Einfluss auf meine Bewertung und Meinung.



Um was geht’s?

Im Jahr 2101 gibt eine neue Waffe abermals Hoffnung im Kampf gegen die künstliche Intelligenz KAMI. Es ist eine Person aufgetaucht, die in der Lage zu sein scheint, dem gottähnlichen Wesen die Stirn zu bieten. Doch die Zivilisation steht bereits an der Schwelle zum Untergang. Ist die Menschheit noch zu retten und ist sie es überhaupt wert, gerettet zu werden? Die junge Kämpferin Andra zweifelt an ihrer Mission, KAMI zu vernichten …(goodreads)

Buch: Beta Hearts | Reihe: Neon Birds #3 | Autorin: Marie Graßhoff | Verlag: Bastei Lübbe | Veröffentlicht: 20.09.2020 | Seiten: 512 | TW: Tod, Blut, Verletzungen

Meine Meinung:

Nachdem ich Band 1 (Neon Birds) bereits super fand und nur so durch den zweiten, Cyber Trips, geflogen bin, konnte auch Beta Hearts mich sehr überzeugen. Die Geschichte knüpft da an, wo der letzte Teil aufgehört hat.

Sofort ging es wieder spannend los, man wird in die Geschichte geworfen und ist wieder mittendrin. So etwas liebe ich ja. Ohne viel Aufhebens wieder ins Geschehen einzutauchen, Spannung und Action von Seite 1.
Die Charaktere haben nun endlich alle zusammengefunden und es hat mir sehr gefallen zu sehen, wie sie alle miteinander interagieren, sowohl in ruhigeren Szenen (von denen es eher weniger gab), als auch in Stresssituationen. Besonders ans Herz gewachsen sind mir Andra, Flover und Luke. Andra hat sich von allen meiner Meinung nach am meisten entwickelt. Im Laufe der ganzen Geschichte hat sie sich selbst verloren und (wieder)gefunden, hat gemerkt, wie stark sie ist. Sie macht keine halben Sachen und steht treu zu sich und zu ihren Überzeugungen. Das war auch eindrücklich beschrieben und ich fand es super, über ihren Charakter zu lesen.

Flover und Luke sind unzertrennlich geworden. Die beiden waren ja schon in Band 1 Mitbewohner und gute Freunde, doch jetzt tauchen sie nur noch zusammen auf. Das hat mir sehr gut gefallen, denn ich mag beide als Charaktere sehr, aber gemeinsam mag ich sie sogar noch lieber. Die beiden stehen, wie Andra, zu sich selbst und müssen sich nach den ganzen Erlebnissen erst einmal selbst finden und vor allem akzeptieren. Das macht die drei auch zu einem Spitzenteam.

Auch die anderen Charaktere gehen weiter ihren Weg. Okijen, dessen Kapitel in den letzten Büchern mit meine liebsten waren, hat mich hier etwas enttäuscht. Dafür bekam Byth eine Stimme und viele Kapitel, die ich sehr gelungen fand. Über die Mechanikerin würde ich auch noch so viel mehr lesen, sie ist ein so spannender Charakter, aus dem man noch so viel rausholen kann. Insgesamt fand ich es klasse, wie gut alle Charaktere ausgebildet waren und wie viele Infos man zu ihnen bekommen hat, sei es durch die einzelnen Kapitel oder durch die Einschübe von Akten, Interviews oder Chatverläufen. Das gibt der ganzen Geschichte noch einmal ganz neue Blickwinkel, die man sonst nicht hätte. So wirkte alles sehr viel realer und vielschichtiger, was mir wirklich ausgesprochen zugesagt hat.

Die ganze Reihe spielt in einem relativ kurzen Zeitraum, sodass auch im 3. Band nicht viel Zeit vergeht, dafür passiert umso mehr. Der Plot ist voll von Action, Zeit zum Verschnaufen gibt es weder für die Charaktere noch für den Leser. Ich war die ganze Zeit angespannt und habe total mitgefiebert. Dass die Geschichte aus so vielen Perspektiven erzählt wird, gibt mehr Infos, mehr Möglichkeiten zur Entfaltung von Charakteren & Plot und man bekommt absolut jedes bisschen Action mit, das irgendwo passieren könnte.

Die ganze Neon Birds Reihe hat mir unglaublich gut gefallen und Beta Hearts war ein absolut gelungener Abschluss. Die Charaktere, die Welt, der Plot, … alles hat mir super gefallen und sogar mit dem Ende bin ich zufrieden, denn es passt einfach zum Rest der Geschichte. Das ist eine definitive Leseempfehlung von mir.

Rating:

Vielen Dank an die Bloggerjury und Bastei Lübbe für das Rezensionsexemplar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* the checkbox is obligatory Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree. Ich stimme zu.