wrap-ups

June Wrap-up #1: Book Haul

29/06/2018

Hoohoo, friends.

My last book buy for this month arrived, so I can safely say, that this is it for June. I’m very happy with the books I got. Oh, and did I tell you about my newest book buying decision? I’m only going to buy new releases I really want or next installments in series I love. And that’s it. No more books apart from those for a while… Anyways, let’s see what I got this month, eh?


A Reaper at the Gates by Sabaa Tahir (Razorbill)
An Ember in the Ashes #3

Beyond the Empire and within it, the threat of war looms ever larger.
The Blood Shrike, Helene Aquilla, is assailed on all sides. Emperor Marcus, haunted by his past, grows increasingly unstable, while the Commandant capitalizes on his madness to bolster her own power. As Helene searches for a way to hold back the approaching darkness, her sister’s life and the lives of all those in the Empire hang in the balance.
Far to the east, Laia of Serra knows the fate of the world lies not in the machinations of the Martial court, but in stopping the Nightbringer. But while hunting for a way to bring him down, Laia faces unexpected threats from those she hoped would aid her, and is drawn into a battle she never thought she’d have to fight.
And in the land between the living and the dead, Elias Veturius has given up his freedom to serve as Soul Catcher. But in doing so, he has vowed himself to an ancient power that will stop at nothing to ensure Elias’s devotion–even at the cost of his humanity.

Source

Save the Date by Morgan Matson (Simon & Schuster)

Charlie Grant’s older sister is getting married this weekend at their family home, and Charlie can’t wait—for the first time in years, all four of her older siblings will be under one roof. Charlie is desperate for one last perfect weekend, before the house is sold and everything changes. The house will be filled with jokes and games and laughs again. Making decisions about things like what college to attend and reuniting with longstanding crush Jesse Foster—all that can wait. She wants to focus on making the weekend perfect.
The only problem? The weekend is shaping up to be an absolute disaster.
There’s the unexpected dog with a penchant for howling, house alarm that won’t stop going off, and a papergirl with a grudge.
There are the relatives who aren’t speaking, the (awful) girl her favorite brother brought home unannounced, and a missing tuxedo.
Not to mention the neighbor who seems to be bent on sabotage and a storm that is bent on drenching everything. The justice of the peace is missing. The band will only play covers. The guests are all crazy. And the wedding planner’s nephew is unexpectedly, distractingly…cute.
Over the course of three ridiculously chaotic days, Charlie will learn more than she ever expected about the family she thought she knew by heart. And she’ll realize that sometimes, trying to keep everything like it was in the past means missing out on the future.

Source

The Brightsiders by Jen Wilde (Swoon Reads)

As a rock star drummer in the hit band The Brightsiders, Emmy King’s life should be perfect. But there’s nothing the paparazzi love more than watching a celebrity crash and burn. When a night of partying lands Emmy in hospital and her girlfriend in jail, she’s branded the latest tabloid train wreck.
Luckily, Emmy has her friends and bandmates, including the super-swoonworthy Alfie, to help her pick up the pieces of her life. She knows hooking up with a band member is exactly the kind of trouble she should be avoiding, and yet Emmy and Alfie Just. Keep. Kissing.
Will the inevitable fallout turn her into a clickbait scandal (again)? Or will she find the strength to stand on her own?

Source

Olympian Challenger by Astrid Arditi

Hope’s world doesn’t have room for heroes. She barely has time for schoolwork, swim team, and taking care of her ailing mother. But when she’s invited to a mysterious tournament, the all-powerful hosts won’t take no for an answer.
Transported to Mount Olympus, Hope comes face to face with her new trainers—the pantheon of Greek gods. While other contenders train hard to gain a fighting edge, Hope searches for a way out. Instead, she finds a gorgeous shadow god who may just convince her to stay…
As each round unfolds, the ultimate prize draws closer—the granting of her heart’s deepest desire. If she survives the final challenge, her mother’s cure would be within reach…but only if Hope can ignore the tournament’s dark purpose.

Source

Legendary by Stephanie Garber (Flatiron Books)
Caraval #2

After being swept up in the magical world of Caraval, Donatella Dragna has finally escaped her father and saved her sister Scarlett from a disastrous arranged marriage. The girls should be celebrating, but Tella isn’t yet free. She made a desperate bargain with a mysterious criminal, and what Tella owes him no one has ever been able to deliver: Caraval Master Legend’s true name.
The only chance of uncovering Legend’s identity is to win Caraval, so Tella throws herself into the legendary competition once more—and into the path of the murderous heir to the throne, a doomed love story, and a web of secrets…including her sister’s. Caraval has always demanded bravery, cunning, and sacrifice. But now the game is asking for more. If Tella can’t fulfill her bargain and deliver Legend’s name, she’ll lose everything she cares about—maybe even her life. But if she wins, Legend and Caraval will be destroyed forever.

Source

My Plain Jane by Cynthia Hand, Brodi Ashton & Jodi Meadows (HarperTeen)

You may think you know the story. After a miserable childhood, penniless orphan Jane Eyre embarks on a new life as a governess at Thornfield Hall. There, she meets one dark, brooding Mr. Rochester. Despite their significant age gap (!) and his uneven temper (!!), they fall in love—and, Reader, she marries him. (!!!)
Or does she?
Prepare for an adventure of Gothic proportions, in which all is not as it seems, a certain gentleman is hiding more than skeletons in his closets, and one orphan Jane Eyre, aspiring author Charlotte Brontë, and supernatural investigator Alexander Blackwood are about to be drawn together on the most epic ghost hunt this side of Wuthering Heights.

Source

Smoke in the Sun by Renée Ahdieh (Putnam)
Flame in the Mist #2

After Okami is captured in the Jukai forest, Mariko has no choice—to rescue him, she must return to Inako and face the dangers that have been waiting for her in the Heian Castle. She tricks her brother, Kenshin, and betrothed, Raiden, into thinking she was being held by the Black Clan against her will, playing the part of the dutiful bride-to-be to infiltrate the emperor’s ranks and uncover the truth behind the betrayal that almost left her dead.
With the wedding plans already underway, Mariko pretends to be consumed with her upcoming nuptials, all the while using her royal standing to peel back the layers of lies and deception surrounding the imperial court. But each secret she unfurls gives way to the next, ensnaring Mariko and Okami in a political scheme that threatens their honor, their love and very the safety of the empire.

Source

Outrun the wind by Elizabeth Tammi (Flux)

The Huntresses of Artemis must obey two rules: never disobey the goddess, and never fall in love. After being rescued from a harrowing life as an Oracle of Delphi, Kahina is glad to be a part of the Hunt; living among a group of female warriors gives her a chance to reclaim her strength, even while her prophetic powers linger. But when a routine mission goes awry, Kahina breaks the first rule in order to save the legendary huntress Atalanta.
To earn back Artemis’s favor, Kahina must complete a dangerous task in the kingdom of Arkadia— where the king’s daughter is revealed to be none other than Atalanta. Still reeling from her disastrous quest and her father’s insistence on marriage, Atalanta isn’t sure what to make of Kahina. As her connection to Atalanta deepens, Kahina finds herself in danger of breaking Artemis’ second rule.
She helps Atalanta devise a dangerous game to avoid marriage, and word spreads throughout Greece, attracting suitors willing to tempt fate to go up against Atalanta in a race for her hand. But when the men responsible for both the girls’ dark pasts arrive, the game turns deadly.

Source

These are what I bought or got as a review copy this month. Which books found a new home with you this month? Have you read any of them already?

  1. Zwei davon haben auch ihren Weg in mein Bücherregal gefunden: The Brightsiders und Save the Date ♥ auf beide fiebere ich eigentlich schon hin, seit ich weiß, dass sie erscheinen werden! Ich tendiere eigentlich auch nicht dazu, Bücher vorzubestellen, aber bei den beiden habe ich es getan.

    „My Plain Jane“ steht schon eine ganze Weile auf meinem Wunschzettel, aber irgendwie hat es noch nicht so richtig geklickt, so dass ich’s bestellt habe. Dabei habe ich bisher eigentlich nur Gutes darüber gelesen.

    „Olympian Challenger“ und „Outrun the Wind“ werde ich mir auf jeden Fall mal genauer ansehen. Ich mag Geschichten, die auf Mythologien basieren. Und die beiden klingen eigentlich ganz gut 🙂

    Bei mir sind in letzter Zeit viele Bücher eingezogen – zumindest für meine Verhältnisse. Neben den beiden oben erwähnten Romanen, warten jetzt auch „Six of Crows“, „Let’s talk about Love“ von Claire Kann, „Ship It“ von Britta Lundin und – sobald lieferbar – „Tash Hearts Tolstoy“ von Kathryn Ormsbee darauf, gelesen zu werden. Außerdem habe ich von einer Freundin noch „That Inevitable Victorian Thing“ von E.K. Johnston und „Vicious“ von V.E. Schwab bekommen, als sie ihr Bücherregal aussortiert hat.

    Wie gesagt, für mich sind das eine Menge neue Bücher. Ich habe in den letzten Jahren durchschnittlich nur an die zehn Bücher pro Jahr gekauft, dieses Jahr sind es bis jetzt schon 15, wenn ich ich nicht verzählt habe. Und ich habe noch einige vorbestellt 😀 2018 wird also ein sehr gutes Jahr nur Neuzugänge 😉

    Liebe Grüße
    Sas

    1. Huhu 🙂
      The Brightsiders habe ich shcon gelesen und fand es toll 🙂 Also nicht Queens of Geek – Level, aber trotzdem echt klasse!
      Ich habe es jetzt nach zwei Jahren endlich mal geschafft „My Lady Jane“ zu lesen und fand es so genial, dass ich „My Plain Jane“ gleich mal vorbestellen musste. Ich hab es jetzt auch shcon angefangen zu lesen und auch wenn ich erst 40 Seiten geschafft habe, bin ich mir eigentlich ziemlich sicher, dass ich es auch lieben werde 😀
      „Olympian Challenger“ und „Outrun the wind“ habe ich zufällig bei NetGalley entdeckt und die hörten sich so cool an, dass ich die gleich mal angefragt (und zum Glück) bekommen habe. Ich mag den Schreibstil in Olympian Challenger sehr gern, Outrun the Wind habe ich noch nicht angefangen.

      Ahhhhh Vicious ist eines meienr absoluten Lieblingsbücher!!! ♥ Ich hoffe, dass es dir genauso gut efällt wie mir 🙂 Let’s talk about Love wollte ich eigentlich shcon im Januar bestellen, aber ich habs immer noch nicht getan. Darüber habe ich bisher auch so viel positives gehört.

      Liebe Grüße
      Katja

  2. „The Brightsiders“ hat mein Herzblatt sich gleich unter den Nagel gerissen und fand es auch super. Wie du sagst: nicht QoK-Level, aber trotzdem sehr gut. Von daher bin ich mir sicher, dass ich es auch mögen werde. Wahrscheinlich wird es auch das nächste, das ich lesen werde.

    Okay, ich muss mich korrigieren: „My Lady Jane“ steht auf meinem Wunschzettel, nicht der zweite Band. Ich hatte mich schon gewundert, dass ich das Cover etwas anders in Erinnerung hatte, aber das erklärt das dann 😉

    Ich bin im Moment nur selten bei NetGalley. Mein SuB ist so voll, dass ich eigentlich da erstmal dran arbeiten wollte 😉 Aber anscheinend sollte ich da trotzdem ab und zu mal rein schauen, wenn mir sonst solche guten Sachen entgehen 😉

    Oh, das ist gut zu hören 😀 Ich habe von V.E. Schwab noch gar nichts gelesen, von daher dachte ich mir, das wäre ein guter Einstieg – vor allem, wenn ich das Buch umsonst kriegen kann 😉 Hast du „A darker Shade of Magic“ zufällig auch gelesen? Das steht schon seit Ewigkeiten auf meinem Wunschzettel, aber mittlerweile habe ich so viele zwiespältige Rezensionen gelesen, dass ich nicht mehr einschätzen kann, ob es sich’s lohnt.

    „Let’s talk about Love“ liest mein Herzblatt gerade. Es meint, dass es an sich nicht schlecht ist, der Schreibstil (für es) nur etwas schwer zu verarbeiten ist. Ich bin sehr gespannt, wie ich es finde… ich versuche gerade, alle erhältlichen Bücher mit asexuellen Charakteren einzusammeln 😉

    Liebe Grüße
    Sas

    1. Du kannst auch erst ‚My Plain Jane‘ lesen, das ist egal, da die beiden unabhängig voneinander sind 🙂 Bisher hat mir My Lady Jane besser gefallen, aber MPJ ist auch wirklich toll 😀
      Jaaa… das gleiche Problem habe ich auch, aber bei NetGalley gibt es dann einfach noch mehr zu entdecken 😀 Ich wäre auf die beiden Bücher zum Beispiel gar nicht aufmerksam geworden, wenn ich sie dort nicht zufällig entdeckt hätte 🙂
      Ich liebe diese Reihe! Ich habe alle drei Shades of Magic Bücher geradezu verschlungen! Ich liiiiiiiebe sie 😀 Wie eigentlich alle Bücher der Autorin.
      Ahhh das ist cool! Du könntest ja dann eine Liste machen, mit welchen die dir gefallen…? 🙂
      Liebe Grüße
      Katja

      1. Genau deshalb halte ich mich ja von NetGalley fern 😀 Meine Wunschlisten sind jetzt schon so extrem lang, da ist das nicht gerade hilfreich. Allerdings gucke ich eigentlich auch immer nur in zwei Kategorien, weil da ja doch schon jede Menge Bücher herum schwirren. Bei Fantasy gucke ich zB eigentlich nie rein.

        Na, da bin ich ja mal gespannt, wie ich so mit Frau Schwab zurecht komme. Ich habe gerade über die „Shades of Magic“-Bücher eher durchwachsene Rezensionen gesehen. Die einen total begeistert, die anderen das genau Gegenteil 😉 (Deswegen habe ich auch gefragt)

        Leider gibt es kaum Bücher mit asexuellen Charakteren. Deswegen versuche ich auch, alles zu bekommen, an das ich heran komme. Ich habe aber tatsächlich für später dieses Jahr noch eine Beitragsreihe zum Thema Asexuality geplant.
        Ich muss erstmal meinen Blog wieder auf die Beine kriegen und dann schauen, wie und wann ich es umgesetzt bekomme, aber die Idee bzw. den Plan habe ich schon seit ein, zwei Jahren. Es hat sich nur leider nie so ergeben.

        Liebe Grüße
        Sas

        1. das ist vielleicht ganz schlau 😀 Und ja, meine Wunschlisten auch. Aber ganz ehrlich? Bücher kann man sich nie genug wünschen! Und wer weiß, wer die inem vielleicht mal schenkt…? 😀

          Ich habe über die Shades of Magic Reihe bisher ehrlich gesagt eher wenig schlechtes gehört 😀 Also ich bin definitiv Anhänger von sowohl der Reihe, als auch der Autorin. Ihr Schreibstil ist einfach klasse und sie hat so ein Talent unsympathische Charaktere liebenswert zu machen.. Wobei ihre Charaktere eigentlich auch immer toll sind. Hu, ich verfalle hier gerade in Lobeshymnen… aber joa, Lieblingsautorin und so 😀

          Ohhh, da freue ich mich drauf! Die werde ich dann auf jeden Fall lesen 🙂
          Wie weit bist du denn mit deinem Blog?

          1. Da hast du natürlich absolut recht… ich habe nur meine Wunschlisten fast alle auf privat gestellt, das sind eher Merklisten für mich. Es ist eigentlich immer nur eine öffentlich, die ich dann vor meinem Geburtstag und Weihnachten voll packe 😉

            Na, dann kann ich mich ja auf „Vicious“ freuen 😀 Und wenn es mir gefällt, lege ich mir dann die Shades-Reihe zu 😉

            Genau genommen habe ich noch gar nicht richtig angefangen. In den letzten Wochen fehlten einfach Zeit und Energie. Aber ich habe es mir als Projekt für meinen Sommerurlaub vorgenommen und hoffe, dass ich dann am 01. September wieder online gehen kann.
            Ich habe noch ein wenig Respekt vor der ganzen DSGVO-Sache, aber vielleicht ist das gar nicht so dramatisch, wie ich es mir vorstelle. Ich habe mich damit – ganz bewusst – noch gar nicht auseinander gesetzt.

            1. Meine Wunschlisten sind alle privat und wie bei dir auch eher Merklisten. Aber falls jemand fragt, habe ich immer gleich 10 Bücher parat, die ich gerne hätte 😀
              Hört sich nach einem Plan an 😀 Ich hoffe, dir gefällt Vicious 🙂
              Ich bin zwar immer noch nicht ganz damit durch (oder? Keine AHnung, verwirrt mich immer noch), aber ich denke, ich bin relativ safe. Und wenn man sich mal reingearbeitet hat geht es. Mittlerweile gibt es auch so viele Beiträge, die total hilfreich sind 🙂

              1. Ja, ich glaube auch, ich habe viel mehr Angst davor, als ich sollte. Ich habe mir im Laufe der Monate immer wieder mal interessant aussehende Blogposts oder andere Informationsseiten in die Favoriten gepackt und werde dann demnächst anfangen, das alles auseinander zu picken.

                Und danach kann ich dann eine Liste mit den Sachen, die ich umsetzen muss, zusammen stellen. Hoffentlich ist das dann halb so wild, als gedacht. Ich lasse mich da einfach mal überraschen 😉

                Aber damit fängt die Arbeit dann auch erst so richtig an. Ich will auch ein neues Layout und alles vielleicht ein wenig umbauen. Mal gucken, ob ich das gebacken kriege – oder vorher schon das Handtuch werfe 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* the checkbox is obligatory Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree. Ich stimme zu.