Leselaunen

[Leselaunen] Zeit für Freunde & wunderbare Musik

01/07/2018

Hallöchen ihr Lieben.

Willkommen zu einem weiteres Leselaunenpost. Die Leselaunen sind eine Aktion von Trallafittibooks und jede Woche wird von den buchigen Geschehnissen der letzten Tage berichtet.


Aktuelle Bücher

Letzte Woche beendet habe ich:

  • Simon vs. the homo sapiens agenda von Becky Albertalli
  • Scythe von Neal Shusterman

Ich lese noch immer Olympian Challenger von Astrid Arditi, habe aber zwischenzeitlich noch Simon gelesen, ebenso wie Scythe. Ich habe außerdem mit My Plain Jane von Cynthia Hand, Jodi Meadows und Brodi Ashton begonnen, was mir bisher sehr gut gefällt, da es meinen absoluten Lieblingsklassiker Jane Eyre mit einem ganz neuen Touch (nämlich Geistern) versieht.


Momentane Lesestimmung

Eigentlich bin ich in totaler Lesestimmung, vor allem, weil mir die Bücher, die ich gerade lese einfach sehr gut gefallen. Leider kann ich nicht so viel lesen, wie ich möchte, da es langsam aufs Semesterende und damit auf das letzte Seminar und die dazugehörige Prüfung zugeht. Natürlich nutze ich trotzdem jede freie Minute zum lesen, wie könnte ich auch anders?


Blogbesuche


Und sonst so?

Diese Woche habe ich relativ viel Zeit mit Freunden verbracht. Wir haben uns bei unserem Stamm-Starbucks im Leipziger Bahnhof getroffen und geschwätzt, was auch mal wieder dringend nötig war, da wir uns Uni-bedingt nicht mehr jeden Tag sehen. Auch am Tag darauf haben wir uns in der Bibliothek getroffen, wo wir gearbeitet haben und danach noch ewig über großen Eisbechern geplaudert und gescherzt und Bücher diskutiert haben.
Am Mittwoch habe ich auch mal wieder etwas gebacken, und zwar einen Schokoladen-Zucchini-Kuchen und ich muss ehrlich sagen, dass ich von dem Ergebnis ziemlich begeistert war. Der Kuchen war wunderbar saftig und hat überhaupt nicht nach Zucchini geschmeckt. Den backe ich bestimmt mal wieder. Abends waren wir dann noch im Kino bei Love, Simon und ich war ja total begeistert. Der Film war, vor allem in der ersten Hälfte, sehr nah am Buch und die Personen waren echt gut besetzt. Möglicherweise habe ich auch das ein oder andere Tränchen vergossen. Ich habe dort außerdem die liebe Julia getroffen, auch wenn es etwas gedauert hat, weil ich anscheinend blind und taub wie ein frischgeschlüpfter Vogel bin (sind die taub?).
Julia habe ich dann am Freitag zu einem kleinen Stadtbummel wiedergesehen und am Samstag nochmal zum Klassik airleben, wo sich auch Tina zu uns gesellt hat. Klassik airleben ist ein open air Konzert des Gewandhausorchesters im Rosental. Dieses Jahr haben sie hauptsächlich Filmmusik von John Williams gespielt. Es war wunderschön mit über 38.000 anderen Menschen im Park zu sitzen, zu essen und zu reden und der Musik zu lauschen. Die ganze Atmosphäre war unheimlich toll.


Zitat der Woche

“Hope in the shadow of fear is the world’s most powerful motivator.”

-Scythe/Neal Shusterman-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* the checkbox is obligatory Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree. Ich stimme zu.