blog visits | Leselaunen

[Leselaunen] voyage voyage

16/09/2018

Hallöchen ihr Lieben.

Willkommen zu einem weiteres Leselaunenpost. Die Leselaunen sind eine Aktion von Trallafittibooks und jede Woche wird von den buchigen Geschehnissen der letzten Tage berichtet.


Aktuelle Bücher

Letzte Woche beendet habe ich:

  • Der letzte erste Blick von Bianca Iosivoni
  • Beneath the Citadel von Destiny Soria
  • Are We All Lemmings & Snowflakes von Holly Bourne

Ich habe mit The Bone Witch von Rin Chupeco begonnen. Bisher finde ich das Buch etwas verwirrend, aber ich habe ja auch erst 50 Seiten gelesen. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.


Momentane Lesestimmung

Urlaub bedeutet für mich immer viel Lesen. Das ist zwar bisher der Urlaub, in dem ich am wenigsten lese, aber trotzdem. Jetzt, wo meine Mama auch wieder ein spannendes Buch zur Hand hat, ist nicht mehr ganz so viel Bewegung und mehr lesen angesagt. Gut für mich, denn ich habe ein paar (viele) Bücher dabei, die ich möglichst alle lesen will.


Blogbesuche


Und sonst so?

Ich bin in Frankreich! Endlich wieder! Es ist nämlich mein absolutes Lieblingsurlaubsland. Dieses Mal sind wir in der Nähe von Bordeaux an der Atlantikküste. Und es ist einfach wunderbar hier. Die Gegend kommt vermutlich nicht ganz an meine geliebte Ardèche ran, aber trotzdem gefällt es mir verdammt gut. Wir haben diverse Ausflüge in die Umgebung gemacht, wie zum Beispiel an die Mündung der Gironde. Dort sind wir nur ein wenig rumgelaufen und haben uns umgeschaut und sind mit einem kleinen Touristenzug gefahren, dessen Strecke sechs Kilometer durch Pinienwald und Dünen führt und der früher zum Transport verschiedener Materialien benutzt wurde. Auf dem Weg von Le Verdon-sur-mer nach Soulac-sur-mer kommt man auch an ein paar alten Bunkern vorbei.

Außerdem waren wir in Cap Ferret, wo wir uns den Leuchtturm angeschaut haben. Allerdings nicht von Innen oder oben, denn Mama hat Höhenangst und ich war zu faul die Treppen hochzulaufen. Im Nachhinein bereue ich das, aber es war heiß und ich hasse Treppen… Dann sind wir einen Küstenweg entlanggelaufen, von dem aus man einen wunderbaren Blick auf das Meer und die Düne von Pilat hat, die sich am gegenüberliegenden Ufer des Bassins befindet. Diese Düne ist übrigens die Größte in Europa und wächst jedes Jahr.

Ansonsten waren wir ein paar Mal am Strand und haben dort Spaziergänge gemacht und in meinem Fall Ganzkörpersonnenbrand geholt. Ich bin irgenwie zu blöd mich richtig einzucremen, wobei ich aber auch extrem anfällig für Sonne bin. Und wir waren ein bisschen mit dem Fahrrad unterwegs. Durch den vielen Wald ist das sehr angenehm. Und hier gibt es so viele gut ausgebaute Fahrradwege, das ist der Hammer!


Zitat der Woche

„You don’t have to stop looking after yourself just to help the world. In fact, sometimes it’s better for the world if you put yourself first.“

-Are We All Lemmings & Snowflakes? / Holly Bourne-

    1. Huhu Sabrina 🙂
      Ist es auch 🙂 Für mich sind drei Bücher in einer Woche eher unterdurchschnittlich, zumindest was Urlaub anbelangt. Aber naja, ich hab so viel anderes zu tun und zu sehen, da kann ich das akzeptieren 😀
      Ganz lieben Dank! ♥
      Liebe Grüße
      Katja

  1. Hey!
    Schön, dass du teilgenommen hast 🙂
    Das mit dem Sonnenbrand ist natürlich doof, ich habe mir auf Malle auch einen zugezogen im Mai, haha. Ich dachte ernsthaft, dass ich mich selber am Rücken eincremen kann.
    Treppen hasse ich auch, ich kann also gut verstehen dass du da nicht hochgekraxelt bist.
    Frankreich muss ich mir auch mal anschauen, da war ich noch nie (bis auf einmal als Kind, da kann ich mich aber nicht dran erinnern).
    Danke für die Verlinkung <3

    Liebe Grüße,
    Nicci

    1. Hi Nicci 🙂
      Hab ich auch gedacht… aber das hat selbst mit Spiegel nicht so wirklich funktioniert 😀 Der Rücken ist echt eine ungünstige Stelle zum eincremen..
      Ich muss ja nur ein STockwerk laufen und bin schon total außer Atem. Treppen sind furchtbar.
      Und ich kann Frankreich wirklich nur empfehlen. Auch Gegenden abseits vom Meer sind wunderbar. Am allerliebsten mag ich die Region um die Ardèche, da wollte ich früher auch immer wohnen 🙂
      Liebe Grüße
      Kat

  2. Das klingt doch nach einem schönen Urlaub. Wünsche dir noch eine schöne Zeit in Frankreich, ein Land in dem ich bisher leider auch noch nie war. Da stehen auch noch so einige Orte auf meiner Reisewunschliste ;). Und mit drei Büchern hast du doch schon ganz schön viel geschafft. Das schaffe ich in einem Monat generell nicht xD.

    Lg Nicole // Litnetzwerk

    1. Hi Nicole 🙂
      Dankeschön! Bin leider seit gestern wieder daheim. Ich hätte es auch gut noch ein paar Tage mehr ausgehalten 😀 Ich kann es wirklich nur empfehlen. Es ist leider nicht gerade das günstigste Urlaubsland, aber Frankreich hat einfach so viele wunderschöne Ecken (und so gutes Essen :D).
      Jeder liest eben so viel er kann 🙂 Ist ja auch ok. Nur hab ich in den letzten Monaten richtig viel gelesen, deshalb bin ich gerade etwas enttäuscht von mir selbst 😀

      Liebste Grüße
      Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* the checkbox is obligatory Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree. Ich stimme zu.